Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.



Betreff: Start “Game Changer”-Kampagne auf Social Media am 1. Januar

Liebe Leserin, lieber Leser,

das Jahr klingt aus und nach diesen turbulenten Zeiten haben wir es uns alle verdient, ein Mal tief durchzuatmen.

Bevor wir im Equal Pay Day-Team genau das tun, bereiten wir noch die letzten Schritte für den Start unserer Social-Media-Kampagne im Januar vor: Vom 1.1.2021 bis zum Equal Pay Day am 10. März 2021 werden wir regelmäßig eines unserer testimonials mit Zitat und Foto auf Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, sowie auf unserer Homepage veröffentlichen. In den vergangenen Monaten haben wir Vorbilder - Game Changer – gesucht und wir sind sehr zufrieden mit unserer Ausbeute. Wir haben Game Changer – Frauen wie Männer - aus Prominenz und Zivilgesellschaft, Politik, Wirtschaft, Kultur, Medien und Sport gefunden, die alle einen Beitrag zu einer gleichberechtigteren Gesellschaft leisten, die von sich sagen “Ich bin Game Changer, weil …", an denen sich andere orientieren können. Folgen Sie uns auf allen unseren Kanälen (Buttons am Ende des Newsletters), so dass Sie ab Januar nichts verpassen!

Jede und jeder von Ihnen kann Game Changer sein und bei unserer Kampagne mitmachen. Am 1. Januar werden wir unsere teilbaren “Ich bin Game Changer, weil …"- Vorlagen für Social Media freischalten, die sie mit Ihrem Foto versehen und runterladen können. Sie müssen nur noch den Satz vervollständigen, wie Sie sich bereits für Gleichstellung stark machen, und ab damit auf Ihre sozialen Kanäle. So stärken Sie unsere Kampagne und sind Teil der “Game Changer”-Community. Hier schon mal der Link zu den Vorlagen, nutzbar ab 1. Januar.  

Ebenfalls in Arbeit und kurz vor Druck steht das neue Equal Pay Day Journal mit spannenden Beiträgen aus Wissenschaft, Politik, Medien und Sport rund um das Motto “Game Changer – Mach dich stark für equal pay!” Wenn sie Ausgaben haben möchten, schicken Sie uns bis zum 15. Januar eine E-Mail mit Ihrer Lieferadresse an info@equalpayday.de. Die Journale sind kostenfrei und werden in Paketen à 25 Stück versendet. Ende Februar bringen wir Ihre Journale zur Post!

Wenn Sie schon Aktionen für den Equal Pay Day am 10. März planen, tragen Sie diese gerne in unserer Aktionslandkarte ein. Die soll sich in den kommenden Monaten mit bundesweiten Aktionen füllen und andere inspirieren.

Wir wünschen Ihnen einen entspannten Jahresausklang, eine schöne Weihnachtszeit und alles Gute und Gesundheit fürs nächste Jahr. 2021 ist das Jahr der “Game Changer”!

Herzliche Grüße

Ihr Equal Pay Day-Team




Aufzeichnung “Hintergrund & Netzwerken”


Im November fand unsere Online-Veranstaltung “Hintergrund & Netzwerken” statt, die viele von Ihnen besucht haben. Darin hat das Equal Pay Day Team das Kampagnen-Motto “Game Changer – Mach dich stark für equal pay!”, Möglichkeiten für online und offline Aktionen am EPD und Social Media Inhalte vorgestellt.

Hier können Sie die Veranstaltung nachsehen.



Umgang mit Hatespeech und Antifeminismus


Gerade im Wahljahr 2021 werden wir wahrscheinlich wieder verstärkt mit Angriffen auf Gleichstellung, LSBTIQ und feministische Themen rechnen müssen. Dann sind Argumentationshilfen, Hintergrundmaterial und Tipps gefragt. Die Bundesarbeitsgemeinschaft (BAG) kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen hat Tipps zum Umgang mit Hatespeech und antifeministischen Angriffen, Beratungsstellen, Referent*innen und Coaches, Best-Practice Beispiele, Studien sowie Aktionsmaterial zusammengestellt.

Hier können Sie sich die Infothek Antifeminismus ansehen.



Nominierung für BPW Europe


Die BPW Europe sind für eine Ehrenauszeichnung im Wettbewerb “We empower - G7-Programm” in der Kategorie “Bestes Netzwerk” nominiert. Ausgewählt wurde der Verband aufgrund seines Einsatzes für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Rolle der Frau in 30 europäischen Ländern. BPW Germany ist Initiator des Equal Pay Day in Deutschland.

Hier finden Sie alle Infos zum Programm.


instagram twitter  facebook  linkedin 

initiiert vom

BPW Germany

gefördert vom

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend


Wenn Sie diesen Newsletter (an: m.kalk@equalpayday.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie ihn hier abbestellen.

Direkte Antworten auf diese E-Mail können nicht verarbeitet werden. Anfragen richten Sie bitte direkt an das Equal Pay Day Team. Die Kontaktdaten finden Sie hier.



BPW Germany e.V. | Equal Pay Day | Schloßstraße 25 | D-12163 Berlin
T: +49.30.31 17 05 17 | F: +49.30.55 65 91 94 | info@equalpayday.de | www.equalpayday.de

Business and Professional Women (BPW) Germany e.V. | Präsidentin: Uta Zech
StNr: 27/657/53111 | Vereinsregister-Nr. beim AG Wiesbaden: 22 VR 2307 | www.bpw-germany.de

The International Federation of Business and Professional Women is an influential international network of business and professional women from about 90 countries in 5 continents with Consultative Status at ECOSOC/United Nations. Founded in 1930, BPW International develops the professional, leadership and business potential of women on all levels through our mentoring, networking, skill building and economic empowerment programs and projects around the world.